Shalom-Amitié

zeigte 2018

Eine ganz heiße Nummer

2018.jpg

von Andrea Sixt

Drei Masken Verlag

Inhalt

Waltraud, Maria und Lena stecken in tiefen finanziellen Schwierigkeiten. Der Lebensmittelladen, in dem sie bisher gearbeitet haben, macht dicht, alle drei plagt die Angst vor der Arbeitslosigkeit. Doch so unterschiedlich die drei Frauen auch sind, eines haben sie gemeinsam: Aufgeben ist nicht ihre Sache. Stattdessen fassen sie sich ein Herz und schmieden einen Plan, der sie aus ihrer Misere herausführen soll. Und so entsteht eine "unmoralische" Geschäftsidee, die einer alt bewährten Devise folgt: Sex sells - immer und überall, auch in der entlegensten Provinz, auch im Bayerischen Wald.

Beherzt greifen die drei Mädels zum Hörer und tatsächlich: Nach einigen Anlaufschwierigkeiten macht die neue Telefonsex-Hotline nicht nur ihren Geldbeutel, sondern auch ungezählte Männer im Dorf glücklich ...

Darsteller

Maria Brandner - Margot Konz

Waltraud Wackernagel - Silke Schicker

Lena Rosner - Luisa Mayer

Gerti Oberbauer - Stephanie Bauer

Trudl, Bedienung - Laura Hopperdietzel

Pfarrer Gandl - Markus Weig

Heinz Wackernagel - Ronny Schwarz

Stefan Sonnleitner - Herbert Schicker

Willi Strobl - Kevin Puß

Vater Eugen Brandner - Ewald Oppl

Silvi, Masseurin - Maria Senoldu

Pornoverkäufer, Anrufer - Andreas Puß

Dekan - Alexander Höcht

Kundin Hilde - Sonja Herneczky

 

Volk

Sophie Maurer

Kathrin Lukasak

Klaus Herneczky

Hinter der Bühne

Regie: Bernhard Neumann

 

Technik: Pascal Mayer, Timo Wege

Catering: Tamara Bannert & Team

Bilder